Sonnenblumenprojekt Schule und Bauernhof


Themen: Saat, Entwicklung der Pflanzen und Entfernen von unerwünschten Beikräutern, Ernte, Verarbeitung

Nach Anleitung von Landwirt Hans Peter Zehe sät die Klasse 3a der Hechtsheimer Theodor-Heuss-Schule „ihre“ Sonnenblumensamen per Hand.
Ausgerechnet in den Saatreihen der Kinder wachsen 6 Wochen später die unerwünschten Wildkräuter besonders hoch.

Zuerst entfernen die Schülerinnen und Schüler mit der Hacke die Konkurrenzpflanzen zwischen den Sonnenblumen. Danach sehen sie wie viel schneller es mit dem Traktor und der modernen Hackmaschine geht.
Mit der Schere erntet jedes Kind der Klasse seine reifen Sonnenblumenkörbe. Das mühsame Herauslösen der Samen gehört auch dazu. Denn aus den Samen wird später in einer Ölmühle das Öl herausgepresst.
Mit dem Mähdrescher ist das Ernten noch viel spannender und natürlich schneller.

 

 






Projekte von
Schule und Bauernhof

Bisher haben wir Projekte zu folgenden Kulturen durchgeführt:

KARTOFFEL
ZUCKERRÜBEN
SONNENBLUMEN
WEIZEN
FUTTERERBSEN